®


Vita
.Uwe Bethke  
1970  Erste Erfahrung mit Judo in der Kindergruppe des Godesberger TV 1888
1977  Erste Erfahrungen mit „Ju-Jutsu“ beim Godesberger TV, Trainer: Erich Hentschel
1984  Wechsel zur Ju-Jutsu Gruppe im SSF Bonn,  Trainer: Erich Hentschel (†) und Wolfgang Fischer
1986 - heute Teilnahme an diversen fachbezogenen Lehrgängen Ju-Jutsu
1987  Wechsel zur Ju-Jutsu Gruppe im Post SV Opladen, Trainer: Dirk Wenglorz 
1989 - 1991 Erfahrung mit der Kampfkunst: Shotokan Karate
1991  Erwerb der Ju-Jutsu ÜL-F Lizenz
1991  Prüfung zum 1. Dan Ju-Jutsu
1993  Prüfung zum 2. Dan Ju-Jutsu
1993  Aufbau der Ju-Jutsu Gruppe im TuS 05 Quettingen e.V.
1993 -2016  Durchführung von Frauen-Selbstverteidigungskursen im TuS 05 Quettingen e.V.
1993 -heute   Leitung der Ju-Jutsu „Jugend u. Erwachsenengruppen“ im TuS 05 Quettingen e.V.
1994  Ausbilder für Frauenselbstverteidigung
1995  Prüfung zum 3. Dan Ju-Jutsu 
1996 - 1997   Referent Jugend im NWJJV
1997 - 2001 Aufbau und Betreuung der Internetpräsentation des Ju-Jutsu in NRW 
1997  Erwerb der Ju-Jutsu Lehrer Lizenz ( Breitensport )
2002-2006 Erfahrung mit der brasilianischen Kampfkunst „Capoeira regional“
2011 Vorbereitungen zum 4. Dan Ju-Jutsu. 
2012  Implantation Herzschrittmacher. Gesundheitlich war es nicht möglich die Prüfung zum 4. Dan abzulegen.
2016  Kennenlernen der Stilart „Hanbo-Jutsu“ im DJJV
2016 - heute: Aufbau und Betreuung der Internetpräsentation des Hanbo-Jutsu
2017   Aufbau und Leitung der Hanbo-Jutsu Gruppe (nach DJJV) im TuS 05 Quettingen e.V.
2017-2018 Teilnehmer an der Ausbildungsreihe „Hanbo-Jutsu“ des DJJV
2018 Prüfung zum 1. Kyu Hanbo-Jutsu
.
... wird fortgesetzt...